Individuelle App Entwicklung

Ist eine eigene App ein Vorteil für Unternehmen?
Zumindest ist eine App einer der unmittelbarsten Zugänge zu Kunden, den es jemals gab. Denn das Handy trägt zu guter wie jeder ständig bei sich.

Dass unsere Welt immer mobiler wird, ist kein Geheimnis. Alle unsere Bekannten, Freunde und auch wir selbst, scheinen dauernd an unseren Smartphones zu hängen. Wir nutzen unsere Handys schon längst nicht mehr nur zum Telefonieren. Wir kontaktieren, recherchieren, kaufen und spielen. Der Markt befindet sich auf einem unaufhaltsamen Wachstumstrend – und damit selbstverständlich auch die Branche der Apps für Smartphones. Auf diese sollten Unternehmen nun ein besonderes Augenmerk legen, um die Bedürfnisse der Kunden nicht aus den Augen zu verlieren.

Es gibt für Unternehmen einschlägige, gute Gründe, warum sie darüber nachdenken sollten, ihren Kunden eine App zur Verfügung zu stellen. Diese werden im Folgenden einmal genauer beleuchtet.

Der direkte Draht zum Kunden durch die App ist eines der größten Argumente, das für eine App spricht. Ganz egal ob Firmennews oder Werbung, über eine App lassen sich die Kunden unkompliziert und vor allem sehr schnell erreichen. So wird es möglich, Angebote zu Dienstleistungen und Produkten, dem Kunden direkt auf sein Handy zu schicken. Der Kunde wird damit zeitlich direkt und ortsunabhängig erreicht.

Die Kundenbindung wird gestärkt

Der Trend geht immer mehr dahin, dass die Menschen immer häufiger online einkaufen – und das durch Einsatz des Smartphones. So internetaffine Kunden können Unternehmen halten, in dem sie die Kunden über ihre App binden. Denn diejenigen, die eine App auf ihrem Handy haben, werden diese höchstwahrscheinlich auch aktiv nutzen. Außerdem können über die App die User einbezogen werden und jederzeit mit aktuellen Angeboten, um direkt über die App zu bestellen, versorgt werden. Durch eine App ist es den Kunden zu jeder Zeit möglich, Termine zu vereinbaren oder einen Kauf vorzunehmen. Dies ist um einiges praktischer, als das Unternehmen oder den Online Auftritt erst über den Internetbrowser zu suchen.

Apps sind imagebildend

Das Icon der App ist auf dem Handydisplay der Kunden immer präsent. Im Bewusstsein der Kunden festigt sich – auch unterbewusst – das Unternehmen beziehungsweise die Marke. Bei jedem Blick auf das Smartphone wird der Kunde also an die Firma erinnert.

Gewinnung von Neukunden

Internetaffine Kunden gehen oft so vor, dass sie unterwegs mit ihrem Handy nach Dienstleistungen oder Angeboten in der Nähe suchen. Die Anzeigeart von Webseiten ist aber häufig nicht für die Darstellung auf dem Handydisplay konzipiert. Sind die Ladezeiten lang und die Darstellung kompliziert, führt dies zum Frust der Kunden und lassen sie zu Konkurrenzunternehmen überlaufen, dies gilt besonders für Neukunden. Dieses Potential sollte nicht ungenutzt ziehen gelassen werden. Eine App ist gleichzeitig die perfekt auf das Handy abgestimmte Webseite und erreicht potentielle Neukunden unkompliziert und schnell.

Eine App gleicht einem Zeitersparnis

Sowohl der Firma als auch den Kunden wird durch eine App Zeit geschenkt – und das ist, wie wir alle wissen, Geld. Terminvereinbarungen, Bestätigung über Versand und die Bestellung an sich, gehen über eine App einfach von Statten. Außerdem können News und Gutscheine einfach übermittelt werden.

In Zukunft wird die App wahrscheinlich zu einem der wichtigsten Känale zur Kommunikation überhaupt werden. Die bisherigen Kanäle wie Telefon und E-Mail verlieren stetig an Bedeutung.

Die Programmierung einer App

Es gibt zahlreiche Fachfirmen, wie zum Beispiel die App Entwicklung Agentur Bornak GmbH welche die Programmierung einer Firmenapp anbieten. Im Vorfeld sollte sich allerdings genau Gedanken dazu gemacht werden, welche Services und Informationen durch die App vermittelt werden sollen.

Ansonsten besteht kein großer Unterschied zwischen dem Programmieren einer Website und einer App. Zuerst geht es an die Konzeption, darauf folgt das Auswählen der günstigsten Programmiersprache. Danach folgt erst die eigentliche Entwicklungsarbeit. Kosten und Zeitdauer hängen hier stark von dem Umfang der App ab.